NatURheilkunde-NatURheilKRAFT

Die Anwendung von Naturheilverfahren besteht nicht im “Kampf gegen Symptome”,
sie dient vielmehr der Unterstützung, als zusätzlicher Impuls
des physischen Körpers auf dem Wege der Selbstheilung.

Wir lernen unser ganzes Leben lang – hauptsächlich lernen wir, wie wir in der Gesellschaft, in die wir hineingeboren wurden, funktionieren und optimale Leistungen vollbringen sollen.

Hast Du Dich schon einmal gefragt: Warum lernen wir nicht schon in der Kindheit, wie wir atmen und leben sollten, um unseren Körper und unseren Geist möglichst lange gesund und frisch zu halten?  Ist es nicht so, dass das Wesentliche dem Zufall und den Suggestionen der Werbemaschinerie überlassen wird?  Was heute aus Laboren kommt und qualgezüchtet aus der sogenannten Lebensmittelindustrie – ein Widerspruch in sich – kann einem biologischen Organismus nicht dienlich sein.

Der Mensch ist ein  Wesen der NatUR, eingebettet in einen NatURkreislauf. Und ich staune immer wieder, wie  geduldig und intelligent unser Körper mit all den künstlichen, Lebenskraft raubenden  Herausforderungen umgeht. Zeigen sich dann körperliche Symptome – ein Hifeschrei – werden diese nicht etwa hinterfragt, sondern mit einem chemischen Mittel bekämpft. Die Ursache für die Störung wird damit nicht beseitigt – und der Körper wird möglicherweise auch an anderer Stelle und dann heftiger reagieren – eine Spirale ohne Ende – bis zum Ende.

Zum Glück stehen wir auch in der Gesundheitsbetrachtung vor einem Paradigmenwechsel – immer mehr Menschen erkennen, dass es nicht Sinn des Lebens sein kann, Krankheiten zu bekämpfen und in der zweiten Lebenshälfte dement und gebrechlich zu sein. Gegen etwas – was auch immer zu kämpfen – führt niemals zum Ziel.  Energie folgt der Aufmerksamkeit – also richten wir unseren Focus doch auf das, was wir wollen! Oder noch besser: Sehen wir uns doch schon so, wie wir uns wünschen zu sein! Versuche es – jetzt – gleich!

Die NatUR macht es uns vor. Sie reguliert und transformiert und wächst und heilt einfach. Ohne unser bewusstes Zutun. Also nutzen wir doch wieder die Kräfte der NatUR, die seit URzeiten den Menschen geholfen haben:  Sonne – Wasser – natURgemäße Ernährung.

Stell dir vor, du willst einen alten Kellerraum, in dem sich Jahrzente lang alles Mögliche angesammelt hat, in einen schönen hellen Fitnessraum verwandeln. Was ist der erste Schritt? Entrümpeln – zuerst muss all der angesammelte Müll raus. Erst dann kann mit der Sanierung begonnen werden. Und genauso verhält es sich mit deinem Körper.  Es ist sinnlos, einen geschwächten Stoffwechsel und vermüllte Zellen mit Vitaminen zu bombardieren und zu hoffen, dass der Motor wieder anspringt.  Zuerst muss der alte Müll raus! Dann kann die Körperintelligenz aktiv werden.

Mit einfacher und wirksamer natURheilkundlicher Herangehensweise - neben Sonne - Wasser – Ernährung - lassen sich eine Vielzahl von schmerzhaften und entzündlichen Symptomen beheben:

 EntGiften – EntSchlacken – EntSäuern

bewusste Ernährung – SchüsslerSalze – EntspannungsMethoden

   ausreichend strukturiertes Wasser und Bewegung

Natürlich ist für eine derartige Herangehensweise Eigeninitiative und Eigenverantwortung erforderlich. Und vielleicht dauert es auch etwas länger bis zur Symptomfreiheit. Das Ergebnis wird sich dann aber auf einer anderen Ebene zeigen – ein schöner, klarer Fitnessraum – in dem du dich körperlich, geistig und seelisch wohlfühlst.